WOHINDO

3. Schritt: Kontaktaufnahme mit dem Vermieter

Wenn Sie ein passendes Wohnungsangebot gefunden haben, dann melden Sie sich telefonisch oder per E-Mail bei dem Vermieter. Teilen Sie ihm mit, um welche angebotene Wohnung es sich handelt und bitten um einen Besichtigungstermin. Notieren Sie sich am besten vorher schon Fragen, die in der Anzeige nicht beantwortet werden.

Notieren Sie sich den Namen des Vermieters (bzw. der Person, die bei der Besichtigung dabei sein wird), die genaue Adresse der Wohnung, Datum und Uhrzeit des Besichtigungstermins sowie eine Telefonnummer, für den Fall, dass Ihnen noch eine wichtige Frage einfällt oder Sie den Termin verschieben müssen.

Bei einem solchen Gespräch wird sich auch der Vermieter ein erstes Bild von Ihnen machen wollen. Seine Fragen sollten Sie ehrlich beantworten, müssen jedoch keine Angaben machen zu:

  • Ethnische Herkunft
  • Gesundheitszustand, Schwangerschaft
  • Rechtskonflikte
  • politische Einstellung, Parteizugehörigkeit
  • Mitgliedschaft im Mieterverein oder in einer Gewerkschaft
  • Privatleben (Interessen, Hobbys)

Wenn Sie den Vermieter telefonisch kontaktieren möchten und sich in der deutschen Sprache noch nicht so sicher fühlen, dann suchen Sie sich Unterstützung. Ansprechpartner, die Ihnen dabei helfen können, finden Sie hier.